facebook dynamic product ads

Facebook Dynamic Product Ads

Retargeting und Neukundengewinnung

Was verbirgt sich hinter Dynamic Product Ads? Warum sind die automatischen Werbeanzeigen für Facebook, Instagram und das Audience Network so sinnvoll und eine „always-on“ Strategie für jeden Online-Shop?

Wie Dynamic Ads funktionieren und was dafür benötigt wird, erklären wir in unserer Leistungsübersicht.

Was sind Facebook Dynamic Product Ads?

Mithilfe von Dynamic Product Ads kann automatisiert das komplette Sortiment eines Online-Shops auf Facebook beworben werden. Dynamic Product Ads eignen sich zudem hervorragend für Retargeting Kampagnen. Die dynamischen Werbeanzeigen funktionieren geräteübergreifend (Smartphone, Tablet, Desktop-PC). Wenn sich ein User ein Produkt aus deinem Shop auf dem Desktop-PC anschaut, kannst du ihn danach mit Hilfe einer Dynamic Product Ads Retargeting Kampagne auch auf dem Smartphone oder Tablet erreichen und zum Kaufabschluss bewegen.

Dynamic Products Ads eignen sich besonders gut für große Produktsortimente. Aber auch für Shops mit nur wenigen Produkten im Sortiment sind die Dynamic Ads aine praktische Marketing-Strategie. Im E-Commerce sollten Dynamic Ads daher unbedingt die Basis von erfolgreichen Facebook Werbeanzeigen Kampagnen sein. Da sich Zielgruppe und die Produkt-Anzeigen automatisch aktualisieren (vorausgesetzt du nutzt diese jeweiligen Optionen), kann einen Dynamic Product Ads Kampagne fortwährend laufen. Eine Dynamic Ads Retargeting Kampagne hat meist einen deutlich höheren Return on Adspending als Kampagnen zur Neukundengewinnung.

Welche Vorteile haben Facebook Dynamic Ads?

Dynamic Ads können einmal eingerichtet automatisiert und stets aktuell laufen

Dynamic Product Ads erlauben das Bewerben deines kompletten E-Commerce Produktsortiments

Werbeanzeigen müssen nicht einzeln erstellt werden: Hebe automatisch die richtigen Produkte mit attraktiven Anzeigen hervor, ohne für jedes Produkt einzelne Ads erstellen zu müssen

Finde neue Kunden: Richte deine Kampagnen einmal ein und sorge dauerhaft & automatisch für die perfekte Ansprache

Immer die richtigen Produkte: Präsentiere die relevantesten Produkte aus deinem Shop, je nachdem, welche Produkte Personen auf deiner Webseite angesehen haben

Geräteübergreifend: Spreche Nutzer von Mobilgeräten, Desktop-PCs und Tablets auf Facebook, Instagram und im Audience Network an

Welche Möglichkeiten bieten Facebook Dynamic Product Ads?

Facebook Dynamic Ads können im gesamten E-Commerce Bereich eingesetzt werden. Auch Reisen, Flüge oder Hotelzimmer können beworben werden. Die dynamischen Werbeanzeigen können sowohl für das Retargeting von Shop Besuchern bzw. Kunden, als auch zur Ansprache von neuen, potentiellen Kunden eingesetzt werden.

Ergänzungen und Optionen für Dynamic Ads:

Verschiedene, aufmerksamkeitsstarke Werbeanzeigenformate, z.B. Karussell-Karten oder Collection Ads, die jeweils automatisch mit den richtigen Produkten gefüllt werden

Overlays: Overlays auf den Produktbildern können aufmerksamkeitsstarke Informationen zu Preisen, einem prozentualen Preisnachlass, Rabatten oder zu kostenlosem Versand darstellen

Angebote hinzufügen: Bietet den Personen, welche die Werbeanzeigen zu sehen bekommen, ein Angebot an. So können z.B. Warenkorb-Abbrecher mit 10% Nachlass zum Kauf bewegt werden

Produktpaletten aus dem Sortiment erstellen, z.B. “Herrenschuhe” oder “Sommerkleider”, um Personen noch spezifischer anzusprechen

Ausspielen der Dynamic Ads nach verschiedenen Handlungen der Webseiten Besucher, z.B. Kategorie XY angesehen, Produkte in den Warenkorb gelegt, aber nicht gekauft, mindestens für Summe X eingekauft, wiederkehrender Kunde..

Deep Links hinzufügen: mit Deep Links kann in den Werbeanzeigen gesteuert werden, wohin die Besucher weitergeleitet werden, wenn diese auf einen Artikel in der Anzeige klicken

Für alle, die sich um die vielen anderen wichtige Dinge in ihrem Unternehmen kümmern müssen gilt: Zurücklehnen und genießen – Wir übernehmen gerne die Erstellung Ihrer Dynamic Products Ads Kampagne auf Facebook. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein kostenloses Erstgespräch.

Was ist der Unterschied zwischen Dynamic Ads für Retargeting & Dynamic Ads für Broad Audiences?

Retargeting:

Mit Dynamic Product Ads für Retargeting sprichst du Facebook-User an, die bereits mindestens einmal in deinem Online Shop waren und dort verschiedene Handlungen ausgeführt haben. Handlungen und Optionen für ein Retargeting können sein:

  • Artikel in den Warenkorb gelegt, aber nicht gekauft
  • Alle Käufer oder Käufer mit Warenkorbwert ab Summe X
  • Kunden, die mehrmals eingekauft haben
  • Kunden, die für eine bestimmte Summe bei dir eingekauft haben
  • Personen, die sich bestimmte Produkte angesehen haben

Neukundengewinnung:

Mit Dynamic Product Ads für Broad Audiences kannst du potentielle Neukunden auf Facebook erreichen, die deinen Online-Shop noch nicht besucht haben. Facebook zeigt deine Dynamic Ads den Usern, welche auf Basis ähnlicher von Ihnen angesehener Produkte mit höherer Wahrscheinlichkeit auch an deinen Produkten interessiert sind.

Beispiel: Du verkaufst in deinem Online-Shop Gummistiefel. Wenn du nun Dynamic Ads mit Broad Audiences nutzt, zeigt Facebook deine dynamischen Anzeigen wahrscheinlich den Personen an, die sich in einem anderen Online-Shop auch Gummistiefel angesehen haben oder die sich generell für Gummistiefel interessieren.

Von allen oben genannten Retargeting-Varianten können auch Lookalike Audiences zur bestmöglichen Neukundengewinnung erstellt werden. Dies kann für eine weitere Erhöhung der Conversion-Rate sorgen.

Was wird für eine Dynamic Product Ads Kampagne benötigt?

1. Ein Produktdatenfeed aus dem Shopsystem

Jedes Shopsystem, ob Magento, Shopware, Shopify oder WooCommerce bietet die Möglichkeit des automatischen Exports eines Datenfeeds. Der Datenfeed muss an die Vorgaben von Facebook angepasst werden.

Pflichtfelder für den Facebook Produktkatalog Datenfeed:

SPALTEN (PFLICHT)INHALT DER SPALTE
„id“Artikelnummern, welche auch dem Pixel als Information mitgegeben werden
„availability“ Akzeptiert werden folgende Werte:
„in stock“, „out of stock“, „preorder“,
„available for order“ oder „discontinued“. In den meisten Fällen wird „in stock“ oder „out of stock“ als Wert ausreichen
„condition“Hier werden folgende Werte akzeptiert: „new“, „refurbished“ oder „used“
„description“ Beinhaltet die Produktbeschreibung mit max. 5.000 Zeichen
„image_link“ Link zum Produktbild. Für Carousel Ads wird ein Bildverhältnis von 1:1 (min. 600 * 600px) und für Link Ads ein Bilderverhältnis von 1.91:1 (1.200 * 630px) benötigt
„link“ Link zum Produkt
„title“Idealerweise max. 100 Zeichen
„price“Preis muss im ISO 4217 Standard angegeben werden, z. B. 9.99 EUR
Entweder „gtin“, „mpn“, oder „brand“ in einer SpalteGlobal Trade Item Number (GTINs) can include UPC, EAN, JAN, and ISBN.
mpn - Unique manufacturer ID for product.
brand - Name of the brand.
Optional: bis zu 5 Custom Labels mit der Spaltenbezeichnung „custom_label_0“ bis „custom_label_4“ Inhalt kann frei gewählt werden

2. Ein Produktkatalog im Facebook Business Manager

Mit dem Produktdatenfeed aus dem Online-Shop wird im Business Manager ein Produktkatalog erstellt.

3. Ein Facebook Basis Pixel und Pixel Events

Der Facebook Pixel wird dem Produktkatalog zugeordnet.
Zudem müssen mindestens folgende Pixel Standard Events im Shopsystem eingerichtet werden:

  • “PageView” als Basis Version des Pixels innerhalb des kompletten Online Shops
  • “ViewContent” auf allen Produktdetailseiten. Hier muss dem Pixel dieselbe Content-ID (bzw. Artikel ID) mitgegeben werden, welche auch im Produktdatenfeed enthalten ist
  • “AddToCart” im Warenkorb inkl. Artikelnummern und der Warenkorbhöhe
  • “Purchase” auf der Checkout bzw. Danke-Seite inkl. Artikelnummern und der Checkout-Höhe

4. Mindestens eine Zielgruppe

Für Dynamic Product Ads für Retargeting: Mindestens eine dynamische Zielgruppe, z.B. bestehend aus Usern, welche sich in den letzten 14 Tagen Produkte im Shop angesehen und in den Warenkorb gelegt, aber nicht gekauft haben.

Für Dynamic Product Ads für Broad Audiences: Eine breite Zielgruppe
Erstelle eine Zielgruppe über die normalen Targeting-Optionen. Facebook selbst empfiehlt hierbei, keine zu detaillierte Zielgruppe zu nutzen (z.B. nur Standort und demografische Merkmale). Außerdem sollten Personen, welche bereits in deinem Online-Shop gekauft haben, ausgeschlossen werden.

5. Mindestens ein Dynamic Ads Template

Das dynamische Ads Template holt sich die Produktbilder, die Produktbeschreibung, den Preis usw. automatisch aus dem Produktkatalog und schaltet dann passend pro User die richtigen Werbeanzeigen.

6. Deeplinks

Deeplinks zu den Produkten im Shop, damit die Personen die deine Werbeanzeige sehen und auf die Bilder oder Call to Actions klicken, direkt zum Produkt geleitet werden.

Fazit zu Facebook Dynamic Product Ads

Für Online-Shop Inhaber, Reiseportal Betreiber, Hoteliers, aber auch Dienstleister, die Werbung auf Facebook und Instagram betreiben möchten, sollten dynamische Facebook Werbeanzeigen das Fundament eines optimalen Kampagnen-Setups sein. Keine andere Variante im Facebook Werbekosmos bietet solche automatischen und flexiblen Bedingungen zur Ansprache von (potentiellen) Kunden. Unsere Erfahrungen mit dem Marketing-Format sind überaus sehr gut, vor allem im Retargeting dient eine DPA-Kampagne als perfektes Instrument, um Käufe und Umsatz deutlich zu steigern.

Für alle, die sich um die vielen anderen wichtige Dinge in ihrem Unternehmen kümmern müssen gilt: Zurücklehnen und genießen – Wir übernehmen gerne die Erstellung Ihrer Dynamic Products Ads Kampagne auf Facebook. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein kostenloses Erstgespräch.