7 wichtige Gründe, warum Facebook Ads auch im B2B unglaublich erfolgreich sind

Facebook Advertising

7 wichtige Gründe, warum Facebook Ads auch im B2B unglaublich erfolgreich sind

Was macht Facebook Advertising auch im B2B Bereich so stark?

+ Bonus: Marketing Funnel verstehen

Facebook wird in Deutschland von mittlerweile über 30 Millionen Menschen genutzt. 77% der registrierten Nutzer bzw. 27 Millionen User sind in der Bundesrepublik täglich aktiv. 62% dieser Nutzer checken dabei bis zu 30 Mal am Tag Facebook auf ihrem Smartphone, Tendenz steigend. Dies sind erstaunliche Zahlen. Und starke Argumente, wenn es um die Schaltung von Werbeanzeigen im B2B Bereich auf Facebook und Instagram geht.

Der Gedanke, Werbeanzeigen im Business to Business Bereich auf Facebook zu schalten, wirkt erstmal etwas fremd. Wenn man an Facebook denkt, denkt man an Freizeit, an das “Privat-Sein”, an Nachrichten lesen oder an die Kommunikation mit Freunden. Businesskontakte trifft man nur auf XING oder LinkedIn, so könnte man meinen.

Aber das stimmt so nicht ganz! Ein Bankmanager, der Geschäftsführer einer Eventagentur, ein selbständiger Unternehmer oder der Direktor eines Hotels, der seinen Facebook News Feed ansieht, wird die Inhalte dort auch in seiner Freizeit immer durch die Brille seiner beruflichen Aufgabe sehen.

Und genau hier bietet sich eine der großartigen Grundlagen für Facebook Werbeanzeigen: Denn wo eine “Mensch-zu-Mensch” Interaktion stattfindet, lässt sich noch deutlicher und leichter mit Emotionen werben und auf den Menschen direkt abzielen.

Mit Facebook Ads kann es besonders gut gelingen,  mit den Werbeinhalten nicht das Unternehmen anzusprechen, sondern den Menschen dahinter, der in dem Unternehmen arbeitet, dies leitet und letztendlich die Business Entscheidungen trifft. Ein wichtiger Leitsatz für Facebook Werbung lautet daher: Don´t market to companys, market to people!

Alle Vorteile für B2B Werbekampagnen im Facebook Advertising im Überblick findest du am Ende des Beitrags. Sei gespannt!

Ist die B2B Audience Penetration auf Facebook höher als auf LinkedIn?

Aus dem im Oktober 2016 erstellten Nielsen @Plan Segment Profiling Report geht hervor, dass die B2B Entscheider / Business Einkäufer Publikums-Durchdringung auf Facebook 62,2 % beträgt. Im Vergleich dazu auf Platz zwei bis vier LinkedIn, CNN und Twitter mit jeweils nur 23,5% B2B Entscheider Audience Durchdringung. Es werden also mehr Business Decision Maker auf Facebook erreicht, als auf irgendeiner anderen digitalen Plattform!*

Facebook Advertising

Darüberhinaus gilt: B2B Zielgruppen sind nicht nur auch viel in Sozialen Netzwerken unterwegs, sondern verstärkt auch auf Mobilgeräten im Internet. So nutzen 34% der Personen, die in B2B Kaufprozessen involviert waren, ihr mobiles Gerät auf mindestens einer der Ebenen auf dem Weg zum Kaufabschluss. Dabei haben sich 70% der Leute, die nach B2B Produkten und Services gesucht haben, einen Videoinhalt auf ihrem mobilen Gerät angeschaut.** Das sind perfekte Möglichkeiten, um mit Facebook und Instagram Ads auch im B2B Bereich auf seine Marke und sein Produkt aufmerksam zu machen.

*Quelle: Nielsen @Plan Segment Profiling Report Q2 2016, Any B2B purchase in last 6 month, data pulled October 2016
**Quelle: Millward Brown, B2B Path to Purchase Study Feb. 2015. and eMarketer “Digital Distribution Channels that provided effective in meeting marketing goals according to B2B marketing executive worldwide, 2015”

Mit Facebook Audience Targeting erreichst du mit deinen Werbeanzeigen garantiert die B2B-Entscheider, die für dein Business wichtig sind.

Wie erreicht man die B2B Entscheider auf Facebook? Hier kommt der größte Wert von Facebook ins Spiel: die User-Daten. Das kleinteilige Facebook Audience Targeting (Zielgruppen Definition) macht es einfacher als je zuvor, unter den Milliarden Nutzern die richtigen Personen zu filtern und anzusprechen.

Mit dem Facebook Zielgruppen Tool Audience Insights kannst du im Vorfeld deiner Werbekampagnen deine Zielgruppen definieren,  prüfen und auswählen und bist dadurch in der Lage, dein B2B Targeting zu perfektionieren. Hier lassen sich mit den richtigen Parametern gezielt B2B Audiences erstellen. Mit relevanten Suchkriterien zu Interessen, zu Demografischen Daten oder zum Verhalten, die typisch sind, für Personen aus dem B2B Bereich ist es einfach, auf Facebook auch das perfekte B2B-Publikum zur Ansprache mit deinen Werbeanzeigen zu finden.

Welche Werbeziele & Werbeanzeigen-Formate eignen sich besonders gut für B2B Kampagnen auf Facebook?

Leistungsstarke Facebook Werbeziele für B2B Advertising:

  • Markenbekanntheit
  • Leadgenerierung
  • Conversions
  • Produktkatalog

Leistungsstarke Facebook Werbeanzeigen-Formate für B2B Advertising:

  • Video Ads
  • Carousel Ads
  • Canvas Ads
  • Collection Ads
  • Neu: Instagram Stories!

Die 7 Vorteile von Facebook Advertising im B2B Bereich im Überblick:

  1. Sehr hohe Zielgruppen Durchdringung → 62,2 % B2B Entscheider / Business Einkäufer
  2. Storytelling und Emotionen sehr gut einsetzbar, “Mensch zu Mensch” Kommunikation → Don´t market to companies, market to people!
  3. Extrem feine Zielgruppen-Definition (Audience Targeting) möglich. Audience Insights bietet herausragende Möglichkeiten, nach Interessen und Verhalten zu filtern.
  4. Großartige Möglichkeiten, die Werbekampagnen auf spezielle Untergruppen deiner Audience auszurichten. So können je nach vorab definierter Zielgruppe sehr einfach unterschiedliche Videos oder Bilder ausgespielt werden
  5. Perfektes Remarketing möglich. Durch Anwendung des Facebook Pixel kann genau getrackt werden, welche Conversions stattgefunden haben oder wo auf dem Weg dorthin der User den Weg abgebrochen hat. So können im Retargeting Werbebotschaften genau auf diese User ausgespielt werden
  6. Facebook Ads sind stark im Mobile Bereich (Smartphones): 34% der Personen, die in B2B Kaufprozessen involviert waren, haben ihr mobiles Gerät auf dem Weg zum Kaufabschluss benutzt
  7. Viele verschiedenen Werbeanzeigen Formate verfügbar. Ob eine Photo Ad oder ein hochwertiges Canvas, nutze aufmerksamkeitsstarke Formate für dein Produkt oder deine Marke.  Viele Formate lassen sich direkt mit einem Facebook Lead Formular verbinden, um qualifizierte Leads zu generieren

Du möchtest mehr zu Business to Business Werbung auf Facebook erfahren oder brauchst Hilfe bei der Auswahl des passenden Werbeziele und Anzeigen Formate für deine Kampagne? Dann lade dir jetzt GRATIS unseren Facebook Ads Guide herunter. Auf über 40 Seiten bekommst du einen kompletten Überblick zu derzeit allen verfügbaren Kampagnenzielen und Ads Formaten + wie du sie richtig anwendest.

Bonus: Der Marketing Funnel – So definierst du das richtige Werbeziel für deine Kampagne

Facebook Werbeanzeigen bietet dir die Möglichkeit, für viele individuelle Werbeziele das passende Format zu verwenden. Der Facebook Algorithmus passt dabei je nach Werbeziel die Anzeigenschaltung automatisch so an, dass du dein Ziel und deine Zielgruppe bestmöglich erreichst.

Facebook Werbeanzeigen bieten viele Formate, Platzierungen und Ziele, auf die du deine Kampagnen ausrichten kannst. Du musst dir also schon vor dem Anlegen der Kampagne darüber klar werden, welche Zielgruppen Ansprache für dich, dein Produkt oder deine Leistung jeweils relevant oder am besten geeignet ist.

Der Marketing Funnel

    1. Brand Awareness | Marken Bewusstsein und Wahrnehmung

Du hast ein komplett neues Produkt entwickelt und möchtest dieses am Markt platzieren und kommunizieren? Starte mit Ebene 1, der Brand Awareness.

    1. Brand Consideration | Marken Berücksichtigung

Ist deine Leistung, deine Marke oder dein Produkt schon bekannt? Dann kannst du dir überlegen, in Ebene 2 einzusteigen.

    1. Conversion |  Entscheidung / Handlung / Kauf

Du hast bereits eine Custom Audience und möchtest diese gezielt mit z.B. einem aktuellen Webinar ansprechen? Dann führe mit einer Werbeziel-Variante aus Ebene 3 deine potentiellen Kunden zum Ziel.

Sehen wir uns die einzelnen Ebenen des Marketing Funnels und ihre Möglichkeiten etwas genauer an:

Ebene 1: Brand Awareness | Marken Bewusstsein und Wahrnehmung

Mache deine Zielgruppe auf dich und dein Unternehmen aufmerksam. Wenn du eine Dienst oder Software Leistung anbietest, schaffe unbedingt auch ein Problembewusstsein bei deiner Audience. Dabei kannst du Gründe beschreiben, warum dieses Problem besteht und welche Konsequenzen es hat, wenn das Problem nicht gelöst wird. Das hat den Hintergrund, dass du in Ebene 2 und 3 natürlich die Lösung bzw. das Ergebnis einer Lösung für das Problem parat hast!

Geeignete Facebook Werbeziele für Ebene 1 / Brand Awareness  sind

  • Markenbekanntheit
  • Reichweite

Gute Content Marketing Strategien für Ebene 1 / Brand Awareness sind

  • Blog Beiträge
  • Experten Interviews
  • Whitepaper
  • Newsletter
  • Events
  • Videos (Storytelling)

Ebene 2: Brand Consideration | Marken Berücksichtigung

In Ebene 2 des Marketing Funnels kennt deine Zielgruppe dein Produkt (oder ein ähnliches der Konkurrenz), deine Marke oder die Leistungen deines Unternehmens und ist sich des Problems bewusst, für welches du eine Lösung anbietest. Deine Botschaft, die du nun kreativ in den Werbeanzeigen darstellst, muss für deine Audience einen Nutzen darstellen und deinen USP hervorbringen. Mit deinen Werbekampagnen kannst du dich jetzt als Experte und als Problemlöser positionieren. Werbe mit den Ergebnissen, die dein Produkt generiert und den Vorteilen, die deine potentiellen Kunden haben, wenn Sie deine Leistungen in Anspruch nehmen.

Geeignete Facebook Werbeziele für Ebene 2 / Brand Consideration sind

  • Leadgenerierung
  • Videoaufrufe
  • Traffic
  • App-Installationen
  • Interaktionen

Gute Content Marketing Strategien für Ebene 2 / Brand Consideration sind:

  • How to Guides / Ratgeber
  • E-Books
  • Case Studies
  • Whitepaper

Ebene 3: Conversion |  Entscheidung / Handlung / Kauf

In Ebene 3 hast du aus deiner Zielgruppe bestenfalls schon eine Custom Audience erstellt. So kannst du jetzt gezielt die Personen ansprechen, mit denen du schon Kontakt hattest, die schon auf deiner Seite waren oder die etwas von dir heruntergeladen haben. Auch Personen, die in deinem Online Shop etwas in den Warenkorb gelegt, dann den Kaufvorgang aber abgebrochen haben, kannst du in Ebene 3 mit einer Retargeting Kampagne erneut ansprechen, einen Rabatt anbieten und so doch noch zum Abschluss bewegen. Mit den Werbezielen in Ebene 3 gilt es also, deinem (potentiellen) Kunden den letzten Schubser zu geben, um die Entscheidung für deine gewünschte Conversion herbeizuführen.

Geeignete Facebook Werbeziele für Ebene 3 / Conversion sind

  • Conversions
  • Besuche im Geschäft
  • Produktkatalogverkäufe

Gute Content Marketing Strategien für Ebene 3 / Conversion sind

  • Demos / Testversionen
  • Gutscheine / Rabatte
  • Webinare
  • Kostenlose Beratungs-Sessions
  • Sales und Angebote

Du hast Fragen oder brauchst Support bei deinen Facebook Advertising Kampagnen? Dann freue ich mich auf deinen Kontakt. Du erreichst mich unter:

E-Mail: db@ad-assist.com
Telefon:  040 60 94 55 468
Facebook: www.facebook.com/AdAssistMarketing



YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?